Global Perspectives | Circle | 5. Juni 2019

Global Responsibility Needs Soft Power

Ein Gespräch mit Mark Suzman




In der letzten Dekade hat Deutschland durch sein Bekenntnis zu internationaler Zusammenarbeit und Multilateralismus eine globale Führungsrolle und das Ansehen eines geschätzten und respektierten Partners erworben. Sein Ruf wurde auch maßgeblich durch die von Angela Merkel ausgeübte Soft Power geprägt. Die Aufrechterhaltung dieser Wertschätzung erfordert aber langfristig auch ein stärkeres Engagement der lokalen Stiftungen und Akteure aus Zivilgesellschaft und Privatwirtschaft. Aber wie kann ihre Wirkung verstärkt werden und ihr Engagement auf globaler Ebene noch intensiver zum Tragen kommen?

Am 5. Juni 2019 veranstaltete die Global Perspectives Initiative in Berlin ein privates Abendessen mit Vertretern aus Politik, Medien, Wirtschaft und Zivilgesellschaft, um diese und viele andere wichtige Fragen zu diskutieren, die sich mit der globalen Führung und den Möglichkeiten, mehr Verantwortung durch multilaterale und Multi-Stakeholder-Ansätze zu übernehmen, befassen.

Mark Suzman, Chief Strategy Officer und President Global Policy & Advocacy bei der Bill & Melinda Gates Foundation sprach über die Rolle Deutschlands in der globalen Entwicklung und seine Erfahrungen in der Leitung von Strategie und Advocacy für eine der größten und einflussreichsten privaten Stiftungen der Welt.

Dank der anregenden Beiträge der Teilnehmer entwickelte sich eine breite Diskussion, die verschiedene Perspektiven umfasste und viele wichtige Themen – von der Wiederherstellung des Vertrauens in Institutionen bis hin zur Verantwortung der Medien, den öffentlichen Diskurs über globale Herausforderungen zu steuern – aufzeigte.

Redner:

  • Dr. Mark Suzman, Präsident Global Policy und Advocacy und Leiter der Strategieabteilung Bill & Melinda Gates Foundation

Moderation:

  • Dr. Ingrid Hamm, Mitgründerin und Vorsitzende Global Perspectives Initiative

Weitere Veranstaltungen zu diesem Thema:

Veranstaltungsort:
Orania.Berlin
Orania.Berlin
Oranienstraße 40
10999 Berlin

Downloads:

Follow-Up zur Veranstaltung

Ansprechperson:
Bernadett Fekete, Projektmanagement
b.fekete@globalperspectives.org


Als PDF speichern

Weitere Veranstaltungen zu diesem Thema: