Global Perspectives | Bericht | April 2021

GP Insight „Klimawandel und Migration in Afrika“

A Call for Action

Publikation downloaden:

GP Insight "Climate Change and Migration in Africa: A Call for Action"

Der Klimawandel gewinnt als Ursache von Migration und Vertreibung immer mehr an Aufmerksamkeit. Afrika ist von seinen Folgen besonders betroffen, obwohl der Kontinent kaum zum globalen CO2-Ausstoß beiträgt. Laut der Weltbank könnten bis zum Jahr 2050 bis zu 86 Millionen Menschen in Subsahara-Afrika aufgrund des Klimawandels gezwungen sein, ihre Heimat zu verlassen. Im Dezember 2020 kamen hochrangige Expert:innen aus Afrika und Europa bei unserer GP Konferenz „Climate Change and Migration: Point of No Return?! An African Perspective“ zusammen, um dieses komplexe Thema zu diskutieren.

Der interkontinentale Austausch ist zusammengefasst in unserer neuen Publikation, die den Nexus zwischen Klimawandel und Migration näher beleuchtet und Einblicke in die Diskussionen und Ratschläge unserer afrikanischen und europäischen Referent:innen gibt.

Herausgeber:

  • Global Perspectives Initiative

Weitere Publikationen zu diesem Thema:

Publikation downloaden:

GP Insight "Climate Change and Migration in Africa: A Call for Action"

Partner:

Mo Ibrahim Foundation 

Open Society Foundations 

Robert Bosch Stiftung 

Stiftung Mercator 

Ansprechperson:
Silvia Mayr, Project Management
s.mayr@globalperspectives.org

Weitere Publikationen zu diesem Thema: