Unsere Mission

GPI ist eine Plattform, die zu mehr deutscher Verantwortung aufruft.
Indem wir die multilaterale Zusammenarbeit zwischen deutschen Entscheidungsträger*innen und Führungskräften aus Afrika fördern, streben wir eine nachhaltige globale Entwicklung über alle Sektoren hinweg an.

Mehr zu unserer Initiative finden Sie hier.

 


Unsere letzte Veranstaltung

GP Digital Salon „Klimawandel und Migration in Afrika: A Call for Action“

am 08. April 2021

mit Maureen Achieng (Leiterin der Internationalen Organisation für Migration Äthiopien), Omid Nouripour (Mitglied des Deutschen Bundestages sowie Außenpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion B90/Die Grünen) und I.E. Prof. Judi Wakhungu (Botschafterin von Kenia in Frankreich, Portugal, Serbien & Vatikanstadt sowie ehemalige Ministerin für Umwelt und natürliche Ressourcen in Kenia)

 


 

Unser letzter Blogbeitrag

„We won the election. We have evidence. Give the people of Uganda the opportunity for justice.“

GP Interview mit Bobi Wine über die Situation in Uganda, seine Hoffnungen auf Veränderung und die Rolle der internationalen Gemeinschaft (in Englisch)

 

 

 

 

Bobi Wine (Präsidentschaftskandidat bei den Wahlen in Uganda 2021 und Parteivorsitzender Ugandas größter Oppositionspartei, der National Unity Platform)

Mehr dazu finden Sie hier.

 


 

Unsere Partnerorganisationen

Unsere Aufgabe können wir nur erfüllen dank der tatkräftigen Unterstützung unserer vielen Partnerorganisationen. Sie stehen uns stets mit Expertise und Erfahrung zur Seite und haben wesentlichen Anteil am Erfolg unserer Mission.
Wir möchten uns daher von ganzem Herzen bedanken bei:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Unsere letzte Veranstaltung

GP Digital Salon „Klimawandel und Migration in Afrika: A Call for Action“

am 08. April 2021

mit Maureen Achieng (Leiterin der Internationalen Organisation für Migration Äthiopien), Omid Nouripour (Mitglied des Deutschen Bundestages sowie Außenpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion B90/Die Grünen) und I.E. Prof. Judi Wakhungu (Botschafterin von Kenia in Frankreich, Portugal, Serbien & Vatikanstadt sowie ehemalige Ministerin für Umwelt und natürliche Ressourcen in Kenia)

 


 

Unser letzter Blogbeitrag

„We won the election. We have evidence. Give the people of Uganda the opportunity for justice.“

GP Interview mit Bobi Wine über die Situation in Uganda, seine Hoffnungen auf Veränderung und die Rolle der internationalen Gemeinschaft (in Englisch)

 

 

 

 

Bobi Wine (Präsidentschaftskandidat bei den Wahlen in Uganda 2021 und Parteivorsitzender Ugandas größter Oppositionspartei, der National Unity Platform)

Mehr dazu finden Sie hier.

 


 

Unsere Partnerorganisationen

Unsere Aufgabe können wir nur erfüllen dank der tatkräftigen Unterstützung unserer vielen Partnerorganisationen. Sie stehen uns stets mit Expertise und Erfahrung zur Seite und haben wesentlichen Anteil am Erfolg unserer Mission.
Wir möchten uns daher von ganzem Herzen bedanken bei:

Die Ziele für nachhaltige Entwicklung

Die Vereinten Nationen haben 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung definiert: Es geht darum, Hunger zu stoppen, Bildung zu garantieren und Wirtschaftswachstum zu fördern. Es geht um Arbeitsplätze, Klimaschutz und Gerechtigkeit – weltweit. Es geht um eine gemeinsame Verantwortung und demzufolge auch um gemeinsame Chancen: Wirtschaftswachstum braucht Bildung. Soziale Gleichheit ermöglicht, dass Wirtschaftswachstum Armut bekämpft. Und wo Armut endet, entstehen entsprechend Märkte. Wer beginnt, diese Zusammenhänge zu sehen und infolgedessen zu berücksichtigen, sichert die Zukunft der Welt. Und hat die Chance, nachhaltig zu profitieren.