Skip to content

Salon

Investing in Africa: A Call for Action

Sustainable Growth in Africa

Investing in Africa: A Call for Action

22. September 2022

SAP Data Space

Seit über einem Jahrzehnt werden die Herausforderungen der afrikanischen Länder zwar thematisiert, aber noch nicht konkret angegangen. Beim Follow-Up zu unserer Konferenz The Africa Roundtable im Mai 2022 zum Thema „Recovery, Preparedness, and Resilience in Times of Crises“, stand deshalb die Förderung von Entwicklung und Wachstum in Afrika im Fokus der Debatte. Damit die afrikanischen Märkte zu den Global Playern der Wirtschaft aufschließen können, und um eine stetige Entwicklung in allen Ländern zu gewährleisten, ist privates Kapital erforderlich. Es braucht gezielte Initiativen des Privatsektors, um die richtigen Strukturen zu schaffen und so die Entwicklung durch Wirtschaftswachstum in Afrika zu beschleunigen. Die Teilnehmenden kamen zum Schluss, dass es drei entscheidende Zutaten für einen nachhaltigen Aufschwung braucht: starke Partnerschaften, das Katalysieren von Finanzmitteln sowie Innovation und Digitalisierung.

Wichtige Handlungsfelder

  • Infrastruktur

    Offene und direkte Transportwege, die für alle zugänglich sind, verbessern die logistische Infrastruktur. Die finanzielle Infrastruktur wird durch ein einheitliches Zahlungssystem sowie einen stärkeren lokalen Bankensektor für den Aufbau der Fintech-Branche gefördert. Regionale Konnektivität wird durch mit der Afrikanischen Kontinentalen Freihandelszone (African Continental Free Trade Area, AfCFTA) geschaffen, was wiederum mehr ausländische Investor:innen anzieht.

  • Umfeld

    Es braucht eine verstärkte lokale Präsenz von Investor:innen und Unternehmer:innen sowie die Förderung von Co-Investitionen. Zur Unterstützung vor Ort müssen dafür mehr praktikable Investitionsvehikel und Unterstützungssysteme geschaffen werden. Die Entwicklung bankfähiger Projekte braucht deshalb mehr Aufmerksamkeit und Unterstützung. Das verstärkte Angebot von De-Risking-Maßnahmen fördert die Vertrauensbildung bei Investor:innen zusätzlich.

  • Vertrauen

    Bisher bestand eine Wahrnehmungsasymmetrie zwischen Marktteilnehmer:innen und dem Ausland. Dieser Narrativ muss korrigiert werden, um das wahrgenommene Risiko zu verringern. Dafür braucht es eine stärkere Einbindung afrikanischer Vertreter:innen und mehr persönliche Begegnungen. Mehr Transparenz reduziert die Komplexität des Marktes und macht so Chancen für beide Seiten sichtbarer.

Contact Persons

Rhoda Berger, r.berger@globalperspectives.org

Salon

Kontinuierlicher Dialog schafft Bewusstsein für die drängenden Fragen unserer Zeit. In Salons eröffnen namhafte Expert:innen mit Impulsen die Diskussion mit ausgesuchten Gästen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

Programmarchiv

Circle
Skills and Mobility
Why Africa’s Youth Is Key in Creating a Win-Win Situation for Europe and the African Continent

Die Förderung der Mobilität gilt als eine der wichtigsten Lösungen für die Skills Gap auf dem afrikanischen Kontinenten. Darüber diskutieren wir im Follow-Up zum fünften The Africa Roundtable.

Publikation
The Africa Roundtable N°5
Handlungsempfehlungen

Strategien für eine bessere Schulbildung, Kompetenzaufbau und den Arbeitsmarkt von morgen. Die Handlungsempfehlungen der fünften Konferenz.

Podcast
Mit Satelliten zu mehr globaler Gerechtigkeit
Episode 17

Wie kann die Erdbeobachtung durch Satelliten mehr globale Gerechtigkeit schaffen? Darüber haben wir zum Ausklang der COP28 mit Martin Polak, Senior Director bei Planet Labs gesprochen.

Podcast
Frauen im afrikanischen Gesundheitssystem
Episode 16

70 Prozent des Gesundheitspersonals weltweit sind Frauen, dennoch sind sie in Führungspositionen deutlich unterrepräsentiert. Warum und wie muss sich das ändern? Im Gespräch mit Dr. Bärbel Kofler.

Publikation
How Technical and Vocational Education Can Help Close Skills Gaps in Africa
Research Paper

Die Publikation zu Schul- und Ausbildung in Africa wurde anlässlich des The Africa Roundtable “The Path to Success: Education, Skills, and Leadership” 2023 in Berlin veröffentlicht.

Salon
Restart of Business with Africa
Next Generation in Economic Relations

Wie sieht eine nachhaltige wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Europa und Afrika der Zukunft aus? Darüber diskutierten wir mit Akteur:innen aus dem Privatsektor und Führungskräften von morgen.

Konferenz
The Africa Roundtable N°5
The Path to Success: Education, Skills and Leadership

Bei der fünften Ausgabe des The Africa Roundtable wollen wir zum Thema "employability, skills and training" die Möglichkeiten der gerechten Aus- und Weiterbildung für Afrikas Jugend beleuchten.

Salon
NewSpace in Africa
Take-Off Flight to Innovation, Exploration, Transformation

Mit einer neuen Raumfahrtbehörde und dem ersten Weltraumbahnhof erregt die afrikanische Raumfahrtindustrie weltweit Aufmerksamkeit. Was bedeutet das für europäisch-afrikanische Zusammenarbeit?

Salon
If Women Ruled the Health World
Female Leaders for the Development of Sustainable, Resilient Health Systems

Gemeinsam mit Partner The ONE Campaign diskutieren wir beim World Health Summit über Faktoren, die Frauen daran hindern, Führungspositionen im Gesundheitssektor zu übernehmen.

Newsletter

Melden Sie sich für den Newsletter der Global Perspectives Initiative an, um über unser Programm auf dem Laufenden zu bleiben. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Global Perspectives Initiative
Friedrichstraße 217
10969 Berlin

office@globalperspectives.org
+49 (0) 30 55 57 80 530

Media & Public Relations

In einer globalen Welt braucht Europa Afrika. Die Global Perspectives Initiative (GPI) bringt die entscheidenden Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Medien und Zivilgesellschaft regelmäßig an einen Tisch, um die gemeinsame Zukunft nachhaltig zu gestalten.

Als unabhängige und politisch neutrale Diskussionsplattform leitet die GPI so den europäisch-afrikanischen Dialog und stärkt die multilaterale Zusammenarbeit beider Kontinente – für eine Entwicklungszusammenarbeit der Zukunft.

©2024 Global Perspectives Initiative gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)